Der Schutz Ihrer Daten ist wichtig!

Datenschutzerklärung

City Wohnbau Letzbor GmbH

Datenschutzinformation für Interessenten, Kunden und Geschäftspartner der City Wohnbau Letzbor GmbH:

Verantwortlicher:
City Wohnbau Letzbor GmbH, FN 456798m
Johann-Konrad-Vogel-Straße 7-9
4020 Linz

Telefon: +43/732/771672
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Datenschutzbeauftragter:
Es ist kein Datenschutzbeauftragter bestellt, da keine gesetzliche Notwendigkeit besteht.

Welche Daten verarbeiten wir und zu welchem Zweck verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir verfolgen nachfolgende Zwecke der Datenverarbeitung, die Sie als Interessent, Kunde, Geschäftspartner, Auftraggeber oder Lieferant betreffen:

-  

Immobilienvermittlung
Vermittlung von Immobilien (Verkauf, Vermietung) und damit verbundene Tätigkeiten: Es werden Ihre Stamm- und Kontaktdaten, Zahlungsdaten (Bankverbindung, Zahlungsmodalitäten, allenfalls zur Verfügung gestellte Bonitätsdaten), sowie geführte Korrespondenz, Vertragstexte, Rechnungen und sonstige Unterlagen über das laufende Geschäftsverhältnis verarbeitet.

   

Zu diesem Verarbeitungszweck erhalten wir von Ihnen als Interessent, Kunde oder Auftraggeber Daten zur Immobilienvermittlung. Es kommt zu einer Vertragsanbahnung, indem Sie etwa über ein Inserat oder ein Portal an uns herantreten und Ihre Daten bekannt geben oder wir schließen mit Ihnen entsprechende Verträge ab (Vermittlungsauftrag, Suchauftrag). Die Verarbeitung dieser Daten ist daher zur Erfüllung des Vertrags bzw. zur Anbahnung erforderlich und darüber hinaus zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (zB Aufbewahrungspflichten, Gewährleistungs- und Schadenersatzverpflichtungen) notwendig.

-  

Bauträgertätigkeit
Errichtung und Vermarktung von Bauträgerobjekten und damit verbundene Tätigkeiten: Es werden Ihre Stamm- und Kontaktdaten, Zahlungsdaten (Bankverbindung, Zahlungsmodalitäten, allenfalls zur Verfügung gestellte Bonitätsdaten), sowie geführte Korrespondenz, Vertragstexte, Rechnungen und sonstige Unterlagen über das laufende Geschäftsverhältnis verarbeitet.

   

Zu diesem Verarbeitungszweck erhalten wir von Ihnen als Auftraggeber, Kunde oder Interessent persönliche Daten zur Durchführung von Projekten im Bereich der Immobilienentwicklung., insb. zur Erfüllung von Vermittlungsaufträgen, Anwartschafts- Kauf- oder Bauträgerverträgen.

   

Die Verarbeitung dieser Daten ist daher zur Erfüllung des Vertrags bzw. zur Anbahnung erforderlich und darüber hinaus zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (zB Aufbewahrungspflichten, Gewährleistungs- und Schadenersatzverpflichtungen) notwendig.

-  

Allgemeine Lieferanten- und Auftragnehmerverwaltung:
Im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit Ihnen als Lieferant oder Auftragnehmer unseres Unternehmens verarbeiten wir Ihre Stamm- und Kontaktdaten, Zahlungsdaten (Bankverbindung, Zahlungsmodalitäten), sowie geführte Korrespondenz, Vertragstexte, Rechnungen und sonstige Unterlagen über das laufende Geschäftsverhältnis zur Erfüllung des Vertrags sowie zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (zB Aufbewahrungspflichten, Gewährleistungs- und Schadenersatzverpflichtungen).

-  

Marketing in Form eines Email-Newsletters:
Im Rahmen bestehender Kundenbeziehungen erlauben wir uns in Anwendung des § 107 Abs. 3 Telekommunikationsgesetz Informationen über gleichartige Produkte und Dienstleistungen per Email zur Verfügung zu stellen. In Bezug auf Interessenten erfolgt dieser Verarbeitungsvorgang nur bei ausdrücklicher Zustimmung bzw. Anmeldung. Sie haben jederzeit das Recht auf Widerspruch bzw. Widerruf der Einwilligung.

Wir betreiben kein Profiling und es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung im Rahmen unserer Tätigkeit.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?
Die Daten werden während der Dauer des Vertragsverhältnisses und nach Beendigung dessen zumindest solange aufbewahrt, als gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen (insb. 7 Jahre im Rahmen der Rechnungslegung; im Umsatzsteuerrecht im Hinblick auf Immobilien zT bis zu 22 Jahre) oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche, etwa aus Gewährleistung oder Schadenersatz (bis zu 30 Jahre) noch nicht abgelaufen sind.

Daten von Interessenten löschen wir, sofern keine gesetzlichen Pflichten vorgehen oder offene Verjährungsfristen laufen, spätestens drei Jahre nach der letzten Kontaktaufnahme.

An wen geben wir Ihre Daten weiter?
Eine Weitergabe erfolgt nur im unbedingt erforderlichen Ausmaß und soweit es für die Vertragsabwicklung notwendig ist, auf einer gesetzlichen Verpflichtung beruht oder ein berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO besteht.

Unsere Mitarbeiter und unsere Dienstleister sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

Mögliche Empfänger können sein:

 

An der Geschäftsabwicklung notwendigerweise beteiligte Dritte, insb. (potentielle) Vertragspartner wie Eigentümer, Projektgesellschaften, Bauträger, Vermieter, Verkäufer, Mieter, Käufer; weitere Makler, Vermittlungsplattformen, Hausverwaltungen, Finanzierungsunternehmen, Versicherungen, Geldinstitute,

 

Dienstleister des Verantwortlichen (z.B. Steuerberater, Lohnverrechnung, Rechtsanwalt),

 

Behörden und öffentliche Stellen: insb. Sozialversicherung, Finanzamt, Förderungsstellen, Gewerbebehörden, AUVA, WKO, Grundbuch, Vermessungsamt, Statistik Austria, sonstige Behörden,

 

Rechtsvertreter (bei der Durchsetzung von Rechten oder Abwehr von Ansprüchen oder im Rahmen von Behördenverfahren),

 

Unternehmen, die im Rahmen der Betreuung der EDV als Auftragnehmer tätig sind (Software, Hardware, Internetplattformen, Maklertauschbörsen).

Es ist nicht beabsichtigt, die Daten an internationale Organisationen und Empfänger in Drittstaaten zu übermitteln. Sofern eine Übermittlung an Empfänger in Drittstaaten notwendig sein sollte, erfolgt dies auf Basis ausreichender Garantien z.B. Standarddatenschutzklauseln oder im Rahmen eines Angemessenheitsbeschlusses.

Welche Rechte stehen mir zu?
Ihnen als betroffene Person steht grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Datenübertragbarkeit jeweils im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu.

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben, steht Ihnen das Recht zu, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Für den Widerruf wenden Sie sich bitte an die eingangs dieser Datenschutzerklärung genannte Adresse. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der Daten bis zum Widerruf wird dadurch nicht berührt. Die Daten werden nach dem Widerruf nicht mehr für den Zweck, in den Sie eingewilligt haben (insb. E-Mail-Newsletter) verwendet.

Sofern die Verarbeitung der Daten auf einem berechtigten Interesse unsererseits beruht, haben Sie das Recht, Widerspruch dagegen zu erheben. Für einen Widerspruch wenden Sie sich bitte an die eingangs dieser Erklärung genannte Adresse.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Werden Daten von uns für andere Zwecke auf Basis des berechtigten Interesses verarbeitet, dann verarbeiten wir die personenbezogenen Daten nur dann, wenn unsere schutzwürdigen Interessen für die Verarbeitung überwiegen und über Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten stehen oder aber die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung unserer Rechtsansprüche dient.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in irgendeiner Weise verletzt worden sind, steht es Ihnen frei, bei der Österreichischen Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben.

Datenschutzerklärung City Wohnbau Letzbor GmbH

.